Schuld & Scham

Wie kann eine wertschätzende Pflege trotz Scham, Beschämung und Schuld gelingen?

„Das Kontrollorgan der Scham ist das Auge, der Blick der Anderen. Es geht um Würde und Selbstachtung.“

Inhalte:

  • Definition von Scham, Beschämung und Schuld
  • Biografie der Scham
  • Der Emotionsdreiklang
  • Schamkompetenz
  • Beschämung von Patienten und Personal
  • Von der Scham zur Schuld

Ziele:

  • Scham, Beschämung und Schuld erkennen und verstehen
  • Umgang mit belastenden Gefühlen
  • Entwicklung einer wertschätzenden Haltung
  • Reflexion des eigenen Verhaltens

Methoden:

  • Interaktiver Vortrag
  • Gruppenarbeit
  • Praktische Übungen
  • Fallbeispiele
  • Erfahrungsaustausch

 

Fortbildungsgesetz
Diese Fortbildung ist anrechenbar im Sinne der vom Ministerium geforderten Fort- und Weiterbildung laut GuKG 1997 § 4 (2), § 63 und § 104c.

Termine
03.04.2020     09:00 - 14:00
Unterrichtseinheiten
5
max. TeilnehmerInnenanzahl
16
Teilnahmegebühr
€ 95.00 exkl. Umsatzsteuer
€ 114.00 inkl. 20% Umsatzsteuer
Veranstaltungsort
MaVida Park
Dueler Straße 6
9220 Velden am Wörthersee

Vortragende

 

Marlis Lamers

30 Jahre lang Pflege von An- und Zugehörigen
Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg
Mimikresonanz®

Im Kurspreis ist die geschmackvolle Pausenverpflegung inkludiert.


Schamgefühle sind nicht auf Nacktheit und Körperlichkeit beschränkt. Es gibt wesentlich mehr Bereiche, in denen diese Emotion auftritt. Pflege ist ein hochemotionales Arbeitsfeld, das sensibles Handeln erfordert, nicht nur zum Wohle der Patienten, sondern auch der Angehörigen und ganz besonders der Pflegekräfte. Wer die Charakteristik der einzelnen Emotionen kennt, kann wertschätzend damit umgehen. Kurskategorie: Demenz Palliativ Pflege
Berufsgruppe(n): Angehörige, Berufe im Umfeld zum Thema Tod, Diplomiertes Pflegepersonal, Heimhelfer, Interessierte, Pflegeassistenten, Pflegefachassistenten, Sozialbetreuer

Privatbuchung Firmenbuchung


PflegePersönlichkeitDemenzPalliativMedizinPsychologieSozialbetreuungSozialpädagogikMTD

Hiermit erkläre ich mich mit den AGB, mit der Widerrufsbelehrung und mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich für die Zusendung von Informationsmaterial zu unseren Fortbildungen einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit unter office@curatum.at widerrufen werden.




Kontaktdaten


PflegePersönlichkeitDemenzPalliativMedizinPsychologieSozialbetreuungSozialpädagogikMTD

Angaben zur Firma als Rechnungsempfänger

Hiermit erkläre ich mich mit den AGB, mit der Widerrufsbelehrung und mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich für die Zusendung von Informationsmaterial zu unseren Fortbildungen einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit unter office@curatum.at widerrufen werden.