Basale Stimulation in der palliativen Pflege

Lebensqualität verbessern und erhalten

Inhalte:

  • Grundsätze der basalen Stimulation
  • Wahrnehmungsbereiche des Menschen
  • Interventionsmöglichkeiten in der Pflege

Ziele:

  • Verstehen der Grundkonzepte der basalen Stimulation
  • Erlernen der Wahrnehmungsbereiche des Menschen und der damit verbundenen Einwirkung auf die Lebensqualität
  • Erarbeiten von Pflegeinterventionsmöglichkeiten

Methoden:

  • Interaktiver Vortrag im Plenum
  • Erfahrungsaustausch
  • Gruppenübungen
  • Fallbeispiele

Vortragende

 

Gernot Jerger

Laufendes Studium FH Kärnten (MEd)
Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger seit 2012
Ausbildung zum ehrenamtlichen Hospizbegleiter 2016

Im Kurspreis sind ein geschmackvolles Mittagessen und die Pausenverpflegung inkludiert.


In dieser Fortbildung werden Grundsätze der basalen Stimulation erarbeitet und mögliche pflegerische Interventionen vorgestellt, welche die Lebensqualität der Betroffenen verbessern können. Kurskategorie: Palliativ
Berufsgruppe(n): Diplomiertes Pflegepersonal, Heimhelfer, Pflegeassistenten, Pflegefachassistenten

Privatbuchung Firmenbuchung


PflegePersönlichkeitDemenzPalliativMedizinPsychologieSozialbetreuungSozialpädagogikMTD

Hiermit erkläre ich mich mit den AGB, mit der Widerrufsbelehrung und mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich für die Zusendung von Informationsmaterial zu unseren Fortbildungen einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit unter office@curatum.at widerrufen werden.




Kontaktdaten


PflegePersönlichkeitDemenzPalliativMedizinPsychologieSozialbetreuungSozialpädagogikMTD

Angaben zur Firma als Rechnungsempfänger

Hiermit erkläre ich mich mit den AGB, mit der Widerrufsbelehrung und mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich für die Zusendung von Informationsmaterial zu unseren Fortbildungen einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit unter office@curatum.at widerrufen werden.