Intensives Kommunikationsseminar

wertschätzend kommunizieren und Feedback geben

Inhalte:

  • Theoretische Grundlagen der wertschätzenden Kommunikation basierend auf dem „Gordon Modell“ und/oder der Gewaltfreien Kommunikation
  • Kommunikation in Gruppen und Teams
  • Reflexion von Sprachmustern
  • Strukturierte Gesprächsführung durch mediative Elemente wie Fragetechniken, Feedbackregeln, aktives Zuhören und Ich-Botschaften
  • Konfliktfähigkeit und -festigkeit durch konstruktive Gesprächsführung
  • Umgang mit Stress und Kommunikation
  • Grundlagen aus der Hirnforschung
  • Rollenverständnis in Gruppen und Organisationen

Ziele:

  • Gelungene Gesprächsführung gestalten können
  • Kommunikationstechniken kennenlernen, auffrischen und anwenden
  • Bewusste Reflexionsfähigkeit entwickeln
  • Grundverständnis für Konflikte und Konfliktmanagement, Gruppen- und Teamarbeit sowie ein bewusstes Rollenverständnis in Gruppen und Organisationen erwerben
  • Mediative Kompetenzen für die Gesprächsführung und Teamsitzungen kennenlernen und vertiefen
  • Strukturierte Gesprächsführung für konstruktive Beziehungsgestaltung für die Team- und Gruppenkommunikation erkennen
  • Theorie – Praxis -Transfer

Methoden:

  • kurze Impuls-Referate
  • Plenumsdiskussion
  • Einzel- und Kleingruppenübungen
  • Flexibler Austausch

Vortragende

 

Dr.in phil. Christina Fischer-Kienberger BA, MA

Abgeschlossenes Doktorratsstudium (Dr.in phil.)
Akad. geprüft in Mediation und Konfliktmanagement
Master in Gesundheitsmanagement
Bachelor in Gesundheits- und Pflegemanagement
Trainerin in Gewaltfreier Kommunikation
Trainerin für Erwachsene (zertifiziert) und Trainerin für Kinder und Jugendliche
Biomedizinische Analytikerin (BMA)

Im Kurspreis sind ein geschmackvolles Mittagessen und die Pausenverpflegung inkludiert.


Ein funktionierendes Team ist im Berufsalltag essenziell für den Umgang mit den täglichen Herausforderungen und um eine stabile Basis für Zeiten zu legen, in denen Umfeldveränderungen und Instabilität die Qualität der beruflichen Beziehungen prüfen. Eine direkte, klare und wertschätzende Kommunikation unbenommen der hierarchischen Ordnung sowie eine sachliche und konstruktive Rückmeldung sind für das betriebliche Beziehungsgeflecht der „Leim“, der alles zusammen hält. Dieses Seminar thematisiert die grundlegenden Regeln für eine wertschätzende Gesprächsführung auch im Kontext von Konflikten und deren mögliche Lösungen. Neben dem theoretischen Wissen wird viel Raum für das Üben und Anwenden von Gesprächstechniken innerhalb von simulierten bzw. nachgestellten Gesprächssituationen geboten, damit der Theorie-Praxis-Transfer gelingt. Kurskategorie: Persönlichkeit
Berufsgruppe(n): Angehörige, Ärzte, Diplomiertes Pflegepersonal, Heimhelfer, Interessierte, Pflegeassistenten, Pflegefachassistenten, Psychologen, Psychotherapeuten, Sozialbetreuer, Sozialpädagogen

Privatbuchung Firmenbuchung


PflegePersönlichkeitDemenzPalliativMedizinPsychologieSozialbetreuungSozialpädagogikMTD

Hiermit erkläre ich mich mit den AGB, mit der Widerrufsbelehrung und mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich für die Zusendung von Informationsmaterial zu unseren Fortbildungen einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit unter office@curatum.at widerrufen werden.




Kontaktdaten


PflegePersönlichkeitDemenzPalliativMedizinPsychologieSozialbetreuungSozialpädagogikMTD

Angaben zur Firma als Rechnungsempfänger

Hiermit erkläre ich mich mit den AGB, mit der Widerrufsbelehrung und mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich für die Zusendung von Informationsmaterial zu unseren Fortbildungen einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit unter office@curatum.at widerrufen werden.