Ausgebucht

Kinaesthetics in der Pflege (Aufbaukurs)

Aufbaukurs für den Beginn der Trainerausbildung Stufe 1

„Bewegung bedeutet Leben und kein Leben ohne Bewegung.“

Inhalte:

  • Konzept Interaktion
  • Konzept Funktionale Anatomie
  • Konzept Menschliche Bewegung
  • Konzept Anstrengung
  • Konzept Menschliche Funktion
  • Konzept Umgebung

Ziele:

  • Vertiefung der persönlichen Erfahrung und Verständnis der sechs Kinaesthetics-Konzepte
  • Nutzung der Kinaesthetics-Konzepte und der „Spirale des Lernens“, um Pflege- oder Betreuungssituationen zu erfahren, zu analysieren und zu dokumentieren
  • Einschätzung eigener Stärken und Schwächen im Handling
  • Entwicklung von Ideen für das eigene Lernen in der Praxis
  • Analyse und Beschreibung des Zusammenhangs zwischen Bewegungskompetenz und Gesundheitsentwicklung in konkreten Pflege- und Betreuungssituationen

Methoden:

  • Einzelerfahrung
  • Gestalten und Analysieren von Unterschieden in eigenen Aktivitäten anhand von Konzept-Blickwinkeln
  • Partnererfahrung
  • Gestalten und Analysieren von Unterschieden in Aktivitäten mit anderen Menschen
  • Anwendungserfahrung
  • Analysieren von Aktivitäten des Berufsalltags anhand der „Spirale des Lernens“
  • Planen und Umsetzen des eigenverantwortlichen Lernprozesses im Berufsalltag
  • Dokumentieren und Auswerten des eigenen Lernprozesses

Diese Fortbildung beinhaltet 32 Übungseinheiten à 50 Minuten Präsenzzeit und 8 Übungseinheiten à 50 Minuten Selbstlernzeit. Sie erhalten das offizielle Zertifikat für den Aufbaukurs von Kinaesthetics Austria und arbeiten mit den offiziellen Unterlagen. Voraussetzung für die Teilnahme am Aufbaukurs ist die vorangegangene Absolvierung des Basiskurses (16UE). Bei Fragen dazu kontaktieren Sie uns bitte.


 

Vortragende

 

Petra Salcher

Pflegeassistentin
Altenfachbetreuerin
Ausbildung zur Kinaesthetics Trainerin Stufe 3

Im Kurspreis ist die schmackhafte Tagesverpflegung inbegriffen.


Der Kinaesthetics-Aufbaukurs baut auf dem Lernprozess während und nach dem Kinaesthetics-Basiskurs auf. Im Mittelpunkt steht die Auseinandersetzung mit der Bedeutung der Bewegungskompetenz für Lern- und Gesundheitsprozesse. Anhand der Kinaesthetics-Konzepte werden alltägliche Aktivitäten gezielt erfahren, analysiert und dokumentiert. Dadurch entwickeln die TeilnehmerInnen die Kompetenz, die Unterstützung von alltäglichen Aktivitäten in ihrem Berufsalltag gezielt als Lernsituationen zu gestalten. Nach erfolgreichem Abschluss des Aufbaukurses erhalten die Teilnehmer von Kinaesthetics Österreich das Aufbaukurs-Zertifikat. Dieses ist die Voraussetzung für die Teilnahme an einem Peer-Tutoring-Kurs Kinaesthetics in der Pflege oder an einer Ausbildung zum Kinaesthetics-Trainer Stufe 1. Kurskategorie: Demenz Persönlichkeit Pflege
Berufsgruppe(n): Diplomiertes Pflegepersonal, Heimhelfer, Interessierte, Pflegeassistenten, Pflegefachassistenten, Sozialbetreuer

Privatbuchung Firmenbuchung


    PflegePersönlichkeitDemenzPalliativMedizinPsychologieSozialbetreuungSozialpädagogikMTD
    Hiermit erkläre ich mich mit den AGB, mit der Widerrufsbelehrung und mit der Datenschutzerklärung einverstanden.
    Hiermit erkläre ich mich für die Zusendung von Informationsmaterial zu unseren Fortbildungen einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit unter office@curatum.at widerrufen werden.




      Kontaktdaten


      PflegePersönlichkeitDemenzPalliativMedizinPsychologieSozialbetreuungSozialpädagogikMTD

      Angaben zur Firma als Rechnungsempfänger

      Hiermit erkläre ich mich mit den AGB, mit der Widerrufsbelehrung und mit der Datenschutzerklärung einverstanden.
      Hiermit erkläre ich mich für die Zusendung von Informationsmaterial zu unseren Fortbildungen einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit unter office@curatum.at widerrufen werden.