Mit vollem Mund spricht man nicht!

Wie Schlucken und Sprechen maßgeblich zur Lebensqualität im Alter beitragen

„Unsere Aufmerksamkeit wird erst dann auf das Schlucken und Sprechen gelenkt, wenn dies nicht mehr automatisiert abläuft.“

Inhalte:

  • Überblick über kommunikative Funktionen
  • Sprech- und Sprachstörungen beim Erwachsenen
  • Altersphysiologische Veränderungen des Schluckvorganges
  • Schluckstörungen im Alter

Ziele:

  • Der richtige Umgang mit eingeschränkter verbaler Kommunikationsfähigkeit
  • Schluckbeschwerden im Alltag erkennen
  • Das Setzen von kompensatorischen bzw. kostadaptiven Maßnahmen unter Berücksichtigung der höchsten Lebensqualität

Methoden:

  • Theorieinput
  • Fallbeispiele
  • Praktisches Anwenden kostadaptiver Maßnahmen inkl. Verkostung

 

Vortragende

 

Madlen Lutnik, BSc

Derzeit laufendes Masterstudium Neurorehabilitation an der Donau-Universität Krems (Abschluss 2021)
Bachelorstudium Logopädie an der Fachhochschule Kärnten (Abschluss 2014)

Im Kurspreis ist die geschmackvolle Pausenverpflegung inbegriffen.


Der erfolgreiche kommunikative Austausch mit sozialen Kontakten und der Genuss wohlschmeckender Speisen tragen maßgeblich zu einer hohen Lebensqualität im Alter bei. Durch altersphysiologische Abbauprozesse werden die orale Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme und die Fähigkeit aktiv an Gesprächen teilzunehmen zunehmend zur Herausforderung. Geht das kommunikative Umfeld verloren, schwindet das Bedürfnis zu essen. Erfordert das sichere Schlucken von Speisen und Getränken eine erhöhte Konzentrationsfähigkeit, sollte man im besten Fall alleine essen. Ein Teufelskreis. Diese Fortbildung soll Ihnen dabei helfen, auf die kommunikativen Bedürfnisse und Schluckbeschwerden alter Menschen einzugehen. Kurskategorie: Demenz Medizin Palliativ Pflege
Berufsgruppe(n): Angehörige, Ärzte, Diplomiertes Pflegepersonal, Heimhelfer, Interessierte, Küchenpersonal, Pflegeassistenten, Pflegefachassistenten, Psychologen, Psychotherapeuten, Sozialbetreuer, Sozialpädagogen

Privatbuchung Firmenbuchung


PflegePersönlichkeitDemenzPalliativMedizinPsychologieSozialbetreuungSozialpädagogikMTD

Hiermit erkläre ich mich mit den AGB, mit der Widerrufsbelehrung und mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich für die Zusendung von Informationsmaterial zu unseren Fortbildungen einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit unter office@curatum.at widerrufen werden.




Kontaktdaten


PflegePersönlichkeitDemenzPalliativMedizinPsychologieSozialbetreuungSozialpädagogikMTD

Angaben zur Firma als Rechnungsempfänger

Hiermit erkläre ich mich mit den AGB, mit der Widerrufsbelehrung und mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich für die Zusendung von Informationsmaterial zu unseren Fortbildungen einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit unter office@curatum.at widerrufen werden.