Psychologische Deeskalation

Handlungssicherheit im Umgang mit aggressiven oder bedrohlichen Menschen

„Handlungssicherheit in kritischen und bedrohlichen Situationen führt zu mehr Sicherheit.“

Inhalte:

  • Fallstricke der Kommunikation – Gesprächsführung in schwierigen Situationen / Konflikten vorbeugen
  • Ursachen von Aggressivität und Gewalt
  • Warnsignale für bedrohliches Verhalten
  • Verbale Deeskalationstechniken
  • Stressmanagement in schwierigen Situationen
  • Körperliches und räumliches Verhalten in schwierigen Situationen – Umgang mit verdeckter Aggression und Drohungen
  • Verhalten im Notfall (Übergriffe, Vorzeigen von Waffen, etc.)

Ziele:

  • Hintergründe von bedrohlichem Verhalten verstehen und einschätzen
  • Konflikte rechtzeitig erkennen und in eine konstruktive Richtung lenken
  • Deeskalierende Gesprächsführungstechniken einsetzen
  • Eigenes Stressmanagement
  • Handlungssicherheit in bedrohlichen oder gefährlichen Situationen

Methoden:

  • Impulsvortrag
  • Videobeispiele
  • Fallbeispiele
  • Diskussion
  • Verhaltensübungen
  • Rollenspiele

Aktuelles Interview mit Herrn Dr. Horn >>HIER<<

Fortbildungsgesetz
Diese Fortbildung ist anrechenbar im Sinne der vom Ministerium geforderten Fort- und Weiterbildung von Klinischen und GesundheitspsychologInnen laut Psychologengesetz 2014 § 33 (1) und von PsychotherapeutInnen laut Psychotherapeutengesetz 1990 § 14.

Termine
11.05.2020     09:00 - 17:00
Unterrichtseinheiten
8
max. TeilnehmerInnenanzahl
18
Teilnahmegebühr
€ 160.00 exkl. Umsatzsteuer
€ 192.00 inkl. 20% Umsatzsteuer
Veranstaltungsort
Widmanneum
Ringmauergasse 3
9500 Villach

Vortragende

 

Dr. Philipp Horn

Er hat eine eigene Praxis in München und ist als Organisationsberater und Coach tätig. Darüber hinaus berät Dr. Horn Unternehmen und Organisationen in komplexen Sicherheits- und Bedrohungslagen sowie exponierte Personen zum Verhalten in Extremsituationen und führt hierzu auch Vorträge und Seminare durch. Er war langjährig als Psychologe in einer psychiatrischen Klinik tätig und hat Menschen in schweren sowie suizidalen Krisen betreut und hierzu in Fachzeitschriften publiziert.

Im Kurspreis sind ein geschmackvolles Mittagessen und die Pausenverpflegung inkludiert.


Mit wütenden oder aufgebrachten Menschen kommt es immer wieder zu schwierigen oder bedrohlichen Situationen. Effektive Gesprächstechniken und fundiertes Hintergrundwissen zu unterschiedlichen Eskalationsdynamiken ermöglichen es, drohende Konflikte rechtzeitig zu erkennen und in eine konstruktive Richtung zu lenken. Konkrete Verhaltensstrategien im Umgang mit Drohungen und Aggressionen erhöhen die Handlungssicherheit der Mitarbeiter und schaffen Sicherheit am Arbeitsplatz. Kurskategorie: Medizin Persönlichkeit Pflege Psychologie
Berufsgruppe(n): Angehörige, Ärzte, Diplomiertes Pflegepersonal, Heimhelfer, Interessierte, Pflegeassistenten, Pflegefachassistenten, Psychologen, Psychotherapeuten, Sozialbetreuer, Sozialpädagogen

Privatbuchung Firmenbuchung


PflegePersönlichkeitDemenzPalliativMedizinPsychologieSozialbetreuungSozialpädagogikMTD

Hiermit erkläre ich mich mit den AGB, mit der Widerrufsbelehrung und mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich für die Zusendung von Informationsmaterial zu unseren Fortbildungen einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit unter office@curatum.at widerrufen werden.




Kontaktdaten


PflegePersönlichkeitDemenzPalliativMedizinPsychologieSozialbetreuungSozialpädagogikMTD

Angaben zur Firma als Rechnungsempfänger

Hiermit erkläre ich mich mit den AGB, mit der Widerrufsbelehrung und mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich für die Zusendung von Informationsmaterial zu unseren Fortbildungen einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit unter office@curatum.at widerrufen werden.