Online Seminar: Psychologische Ersthilfe

Intervention und Prävention für psychische (Folge-)Belastungen

„Handlungssicherheit in kritischen und bedrohlichen Situationen führt zu mehr Sicherheit.“

Inhalte:

  • Erscheinungsformen von Krisen und Ausnahmezuständen
  • Vulnerabilität, Risiko- und Schutzfaktoren
  • Prinzipien und Strategien der Psychologischen Ersten Hilfe
  • Interventionen in der Praxis: informieren, orientieren, regulieren, aktivieren
  • Mentales Modell, Selbstorganisation und Selbstregulation
  • Einbindung in die Gesamtorganisation
  • Besondere Situationen (Todesnachrichten überbringen, vermisste Personen, mit Kindern über den Tod sprechen, Suizidalität)
  • Selbstfürsorge und psychische Belastbarkeit der Helfer

Ziele:

  • Hintergründe von (psychologischen) Krisen verstehen und einschätzen
  • Zielführende Strategien und Interventionen einsetzen
  • Eigene Psychohygiene und Stressmanagement
  • Professionelles, selbstwirksames Handeln in Ausnahmesituationen

Methoden:

  • Impulsvortrag
  • Videobeispiele
  • Fallbeispiele
  • Break Out Sessions (Gruppendiskussionen)

Das Online Seminar wird über die Plattform ZOOM; eine Plattform für Online Vorträge, Gruppenbesprechungen, Chats, Foren etc. ZOOM ist für Sie als Teilnehmer kostenlos und der Download einer Software ist nicht notwendig.


Aktuelles Interview mit Herrn Dr. Horn >>HIER<<


 

Fortbildungsgesetz
Diese Fortbildung ist anrechenbar im Sinne der vom Ministerium geforderten Fort- und Weiterbildung laut GuKG 1997 § 4 (2), § 63 und § 104c.

Termine
03.12.2020     09:00 - 17:00
Unterrichtseinheiten
8
max. TeilnehmerInnenanzahl
25
Teilnahmegebühr
€ 130.00 exkl. Umsatzsteuer
€ 156.00 inkl. 20% Umsatzsteuer

Vortragende

 

Dr. Philipp Horn

Organisationsberater, Coaching von Führungsteams und Führen in Krisen, Berater für komplexe Sicherheits- und Bedrohungslagen, Krisenmanagement und Fallmanagement, Vorträge und Seminare u.a. zu den verschiedenen psychologischen Themen, Lehrtätigkeit am Schulungszentrum der Berufsfeuerwehr, LMU München etc.

Unternehmen sind immer wieder mit schweren psychischen Belastungen oder Krisen von Mitarbeitern konfrontiert. Dabei können Krisen oder Notfallsituationen am Arbeitsplatz selbst auftauchen oder vom Mitarbeiter in den Arbeitskontext hineingetragen werden. In beiden Fällen ist eine kompetente psychologische Ersthilfe ausschlaggebend, inwieweit und wie rasch sich der Mitarbeiter wieder stabilisieren kann und die Leistungsfähigkeit seines Teams aufrechterhalten wird. Sichtbare Reaktionen reichen von Angst, Depression und Erstarrung hin zu Unruhezuständen, Reizbarkeit und aggressiven Ausbrüchen. Dies kann zu erheblichen Schwierigkeiten in Teams und Organisationen führen. Um ungünstige Verläufe zu vermeiden, ist ein professioneller und fachkundiger Umgang mit den betroffenen Mitarbeitern unerlässlich. Wichtig hierfür sind eine profunde Kenntnis der unterschiedlichen Anzeichen und Symptome von psychischer Belastung, grundlegende Gesprächsführungstechniken und Strategien im Umgang mit Krisensituationen sowie Möglichkeiten der Gefährdungsanalyse. Darüber hinaus gilt es die Reaktionen und Ressourcen der Angehörigen ebenso wie der Mitarbeiter im Umfeld des Betroffenen mit einzuschätzen und in die strategischen Überlegungen mit einzubeziehen. Dies Webinar dient als Einstieg in das komplexe Thema. Kurskategorie: Medizin Persönlichkeit Pflege Psychologie
Berufsgruppe(n): Angehörige, Ärzte, Diplomiertes Pflegepersonal, Heimhelfer, Interessierte, Pflegeassistenten, Pflegefachassistenten, Psychologen, Psychotherapeuten, Sozialbetreuer, Sozialpädagogen

Privatbuchung Firmenbuchung


PflegePersönlichkeitDemenzPalliativMedizinPsychologieSozialbetreuungSozialpädagogikMTD

Hiermit erkläre ich mich mit den AGB, mit der Widerrufsbelehrung und mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich für die Zusendung von Informationsmaterial zu unseren Fortbildungen einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit unter office@curatum.at widerrufen werden.




Kontaktdaten


PflegePersönlichkeitDemenzPalliativMedizinPsychologieSozialbetreuungSozialpädagogikMTD

Angaben zur Firma als Rechnungsempfänger

Hiermit erkläre ich mich mit den AGB, mit der Widerrufsbelehrung und mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich für die Zusendung von Informationsmaterial zu unseren Fortbildungen einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit unter office@curatum.at widerrufen werden.