Ausgebucht

Sturzprävention im Seniorenalter

individualisiert für in Betreuung lebende Senioren

„Sturzprävention ist, wenn eine betroffene Person erkennt, dass nur weil sie etwas immer so gemacht hat, es nicht immer auf diese Art bewältigt werden muss.“

Inhalte

  • Sturz: Problematik, Risikofaktoren und theoretischer Hintergrund
  • Sturzrisikoassessment: Aktuelle Möglichkeiten zur Sturzrisikobestimmung
  • Sturzprävention durch Aktivierung und Bewegungsübungen
  • Interdisziplinäre Sturzprävention (Wer sollte wann, was abdecken?)

Ziele:

  • Aktualisierung des Hintergrundwissens
  • Erkennen von sturzgefährdeten Personen
  • Ableitung der individuellen Strategie zur Sturzprävention
  • Weitergabe von relevanten Informationen an andere Berufsgruppen und Angehörige

Methoden:

  • Vortrag
  • Praktisches Üben
  • Gruppenarbeit
  • Begleitetes Anwenden

Co-Autor des Buches Hausaufgaben für sturzgefährdete Patienten (2019, erschienen im Hofmann Verlag).

Fortbildungsgesetz
Diese Fortbildung ist anrechenbar im Sinne der vom Ministerium geforderten Fort- und Weiterbildung laut GuKG 1997 § 4 (2), § 63 und § 104c.

Termine
08.10.2020     09:00 - 17:00
Unterrichtseinheiten
8
max. TeilnehmerInnenanzahl
17
Teilnahmegebühr
€ 150.00 exkl. Umsatzsteuer
€ 180.00 inkl. 20% Umsatzsteuer
Veranstaltungsort
Widmanneum
Ringmauergasse 3
9500 Villach

Vortragende

 

Mag. Harald Jansenberger

Sportwissenschafter (Mag.rer.nat.) mit eigenem Institut in Linz
Trainer für Sturzprävention mit Senioren
Vertragspartner der OÖGKK für Sturzprävention und Entwickler des Sturzpräventionskurses "Trittsicher und mobil"

Im Kurspreis sind ein geschmackvolles Mittagessen und die Pausenverpflegung inkludiert.


Gerade in Langzeitpflegeeinrichtungen, aber generell bei in Betreuung lebenden Senioren ist das Sturzrisiko sehr hoch. Eine Vielzahl von Risikofaktoren begünstigen die erhöhte Sturzrate. Mit individueller Prävention kann auch bei diesen Zielgruppen das Sturzrisiko gesenkt werden, denn ein Sturz zieht bei alten Menschen sehr häufig eine Spirale von weiteren "ungünstigen" Ereignissen nach sich wie z.B. soziale Isolation, Depression/Verstimmung, fehlende Bewegung und Muskelabbau etc. Kurskategorie: Demenz Medizin Pflege
Berufsgruppe(n): Diplomiertes Pflegepersonal, Pflegeassistenten, Pflegefachassistenten

Privatbuchung Firmenbuchung


PflegePersönlichkeitDemenzPalliativMedizinPsychologieSozialbetreuungSozialpädagogikMTD

Hiermit erkläre ich mich mit den AGB, mit der Widerrufsbelehrung und mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich für die Zusendung von Informationsmaterial zu unseren Fortbildungen einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit unter office@curatum.at widerrufen werden.




Kontaktdaten


PflegePersönlichkeitDemenzPalliativMedizinPsychologieSozialbetreuungSozialpädagogikMTD

Angaben zur Firma als Rechnungsempfänger

Hiermit erkläre ich mich mit den AGB, mit der Widerrufsbelehrung und mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich für die Zusendung von Informationsmaterial zu unseren Fortbildungen einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit unter office@curatum.at widerrufen werden.