Zwang oder Freiheit in der (palliativen) Pflege

Strafrechtliche und ethische Perspektiven

Inhalte:

  • Strafrecht
  • Erwachsenenschutzgesetz
  • Patientenautonomie vs. Fürsorgepflicht
  • Ethische Prinzipien
  • Ethik (Fall-) Besprechungen

Ziele:

  • Herstellen von Rechtsverständnis und Rechtssicherheit
  • Erkennen von strafrechtlichen Grenzen im Gesundheitsbereich
  • Erzielen von ethisch adäquatem und (straf-) rechtlich korrektem (Nicht-) Handeln

Methoden:

  • Vortrag
  • Diskussionen
  • Besprechung und Lösung von Praxisfällen
  • Interdisziplinärer Erfahrungsaustausch

 

Fortbildungsgesetz
Diese Fortbildung ist anrechenbar im Sinne der vom Ministerium geforderten Fort- und Weiterbildung laut GuKG 1997 § 4 (2), § 63 und § 104c.

Termine
05.06.2020     09:00 - 17:00
Unterrichtseinheiten
8
max. TeilnehmerInnenanzahl
16
Teilnahmegebühr
€ 140.00 exkl. Umsatzsteuer
€ 168.00 inkl. 20% Umsatzsteuer
Veranstaltungsort
Widmanneum
Ringmauergasse 3
9500 Villach

Vortragende

 

Dr.in Karin Bruckmüller

Studium der Rechtswissenschaften
Strafrechtlerin Sigmund Freund Privatuniversität Wien/Johann Kepler Universität Linz

Im Kurspreis sind ein geschmackvolles Mittagessen und die Pausenverpflegung inkludiert.


Freiheit als "Wahrung des freien Willens"; Zwang als "Wahrung des rechtlichen Rahmens". Oft sind die Situationen nicht so eindeutig "schwarz" oder "weiß". Daher stellt sich die Frage, inwieweit Freiheit für und ab wann Zwang gegenüber dem Patienten in der Pflege sinnvoll ist. Dieses Problem wird in dieser Fortbildung aus strafrechtlicher und ethischer Sicht diskutiert. Ausreichend Zeit wird dabei es auch für Ihre (Problem-)Fälle und Fragen geben. Kurskategorie: Ethik Medizin medizinisch-technische Dienste Palliativ Pflege
Berufsgruppe(n): Angehörige, ÄrztInnen, Diplomiertes Pflegepersonal, Interessierte, PflegeassistentInnen, PflegefachassistentInnen, PsychologInnen, SozialbetreuerInnen, SozialpädagogInnen

Privatbuchung Firmenbuchung


PflegePersönlichkeitDemenzPalliativMedizinPsychologieSozialbetreuungSozialpädagogikMTD

Hiermit erkläre ich mich mit den AGB, mit der Widerrufsbelehrung und mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich für die Zusendung von Informationsmaterial zu unseren Fortbildungen einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit unter office@curatum.at widerrufen werden.




Kontaktdaten


PflegePersönlichkeitDemenzPalliativMedizinPsychologieSozialbetreuungSozialpädagogikMTD

Angaben zur Firma als Rechnungsempfänger

Hiermit erkläre ich mich mit den AGB, mit der Widerrufsbelehrung und mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich für die Zusendung von Informationsmaterial zu unseren Fortbildungen einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit unter office@curatum.at widerrufen werden.