Ausgebucht

Ich muss nach Hause!

Angemessener Umgang mit herausforderndem Verhalten

„Ich bin davon überzeugt, dass es keinen großen Unterschied zwischen Menschen gibt, die an einer Demenz erkrankt sind und denen, die keine Demenz haben. Wir möchten geliebt werden und ein geschätztes Mitglied der Gesellschaft sein.“

Inhalte:

  • Ursachen für herausforderndes Verhalten
  • Kriseninterventionsmöglichkeiten
  • Reflexion der Rahmenbedingungen
  • Möglichkeiten und Grenzen im Umgang mit herausforderndem Verhalten

Ziele:

  • Erweiterung des Wissens zu Verhaltensmöglichkeiten und pflegerischen Angeboten
  • Erweiterung der Handlungskompetenzen für diese „besonderen“ Situationen
  • Austausch mit anderen Pflegekräften und Interessensgruppen

Methoden:

  • Impulsvortrag
  • Kleingruppen
  • Szenische Darstellungen

Diese Fortbildung ist der Vertiefungstag zur Fortbildung „Das WIE, nicht das WAS! – Beziehungsgestaltung von Menschen mit Demenz„. Bei gleichzeitiger Buchung beider Fortbildungen erhalten Sie auf diese Fortbildung 15% Nachlass.


 

Fortbildungsgesetz
Diese Fortbildung ist anrechenbar im Sinne der vom Ministerium geforderten Fort- und Weiterbildung laut GuKG 1997 § 4 (2), § 63 und § 104c.

Termine
09.06.2020     09:00 - 17:00
Unterrichtseinheiten
8
max. TeilnehmerInnenanzahl
16
Teilnahmegebühr
€ 170.00 exkl. Umsatzsteuer
€ 204.00 inkl. 20% Umsatzsteuer
Veranstaltungsort
Widmanneum
Ringmauergasse 3
9500 Villach

Vortragende

 

Barbara Klee-Reiter

Autorin, Beraterin und Dozentin zum Thema "Demenz"
Entwicklerin des Demenz Balance-Modells
www.perspektive-demenz.de

Im Kurspreis sind die geschmackvolle Pausenverpflegung und das Mittagessen inbegriffen.


Was sagt man zu einem 86 Jahre alten Herrn, der sich verabschiedet und erklärt, er müsse jetzt nach Hause, da seine Mutter wartet? Was soll man tun mit einer 82 Jahre alten Frau, die unruhig auf und ab läuft und unbedingt zu ihren Kindern muss? Wie verhält man sich richtig, wenn ein Herr die Einnahme der Tabletten lautstark verweigert? Herausforderndes Verhalten zu verstehen und kompetent zu begleiten ist eines der schwierigsten Handlungsfelder in der Begleitung von Menschen mit Demenz. Welche Ursachen hat das Verhalten? Mit welchen Maßnahmen kann im Vorfeld herausforderndes Verhalten vermeiden werden? Was ist falsch und was ist richtig? Auf die Frage nach Lösungen gibt es keine schnellen Antworten. Dennoch möchten Pflegende in herausfordernden Situationen angemessen reagieren können. Diese Fortbildung ist eine gute Möglichkeit, die Kompetenzen im Umgang mit herausforderndem Verhalten zu erweitern. Kurskategorie: Demenz Pflege
Berufsgruppe(n): Angehörige, Diplomiertes Pflegepersonal, Heimhelfer, Interessierte, Pflegeassistenten, Pflegefachassistenten, Psychologen, Sozialbetreuer

Privatbuchung Firmenbuchung


PflegePersönlichkeitDemenzPalliativMedizinPsychologieSozialbetreuungSozialpädagogikMTD

Hiermit erkläre ich mich mit den AGB, mit der Widerrufsbelehrung und mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich für die Zusendung von Informationsmaterial zu unseren Fortbildungen einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit unter office@curatum.at widerrufen werden.




Kontaktdaten


PflegePersönlichkeitDemenzPalliativMedizinPsychologieSozialbetreuungSozialpädagogikMTD

Angaben zur Firma als Rechnungsempfänger

Hiermit erkläre ich mich mit den AGB, mit der Widerrufsbelehrung und mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Hiermit erkläre ich mich für die Zusendung von Informationsmaterial zu unseren Fortbildungen einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit unter office@curatum.at widerrufen werden.