Pflegegeld

Sicher zur korrekten Einstufung

Die tatsächlich Pflegenden haben durch ihre Informationen über den Pflegealltag und eine korrekte Dokumentation großen Einfluss auf die Pflegegeldeinstufung. Aber nur wer weiß, worauf es bei der Einstufung ankommt, kann den Gutachtenden gezielt Informationen geben. Diese Veranstaltung soll auf solche Situationen vorbereiten und ein selbstbewusstes Auftreten gegenüber den Gutachtenden ermöglichen. Sie dient ebenfalls zur Kenntnisvertiefung für Gutachtende.

Inhalte:

  • Rechte der Pflegefachkräfte als Auskunftspersonen im Verfahren
  • Grundprinzipien der Pflegegeldeinstufung
  • Welche Arten der Einstufung gibt es?
  • Wie wird der Pflegebedarf konkret ermittelt?
  • Welche Pflegeleistungen können berücksichtigt werden? Abgrenzung zu medizinischen Leistungen
  • Die einzelnen Pflegeleistungen im Detail
  • Über- und Unterschreitung der vorgesehenen Richt- und Mindestwerte
  • Der qualifizierte Pflegebedarf der Stufen 5 – 7
  • Grundzüge des Einstufungsverfahrens samt Klagsführung beim Sozialgericht

 

Ziele:

  • Sicheres Auftreten im Einstufungsverfahren gegenüber Gutachtenden
  • Kenntnis der Rechte der tatsächlich Pflegenden im Einstufungsverfahren
  • Kenntnis über das Pflegegeldrecht – Was kann berücksichtigt werden?

 

Methoden:

  • Vortrag
  • Fallbeispiele

Dabei soll den SeminarteilnehmerInnen breiter Raum geboten werden, Probleme, Fallgestaltungen und Fragen aus ihrer Praxis einzubringen, an Hand derer das Einstufungssystem praxisnah erörtert und Tipps für die Praxis gewonnen werden können.

 


Im Kurspreis inbegriffen ist der Ratgeber „Alles zum Pflegegeld“ in der aktuellen Auflage aus dem Manz-Verlag von den Autoren Dr. Martin Greifeneder und  Dr. Gunther Liebhart.

 

Fortbildungsgesetz
Diese Fortbildung ist im Sinne des §63 bzw. §104c GuKG anrechenbar.

Termine
29.11.2022     09:00 - 17:00
Unterrichtseinheiten
8
max. TeilnehmerInnenanzahl
16
Teilnahmegebühr
€ 265.00 exkl. Umsatzsteuer
€ 318.00 inkl. 20% Umsatzsteuer
Veranstaltungsort
CURATUM Bildungsakademie
Ringmauergasse 3
9500 Villach

Vortragende

 

Dr. Martin Greifeneder

Seit 25 Jahren am Landesgericht Wels Arbeits- und Sozialrichter
Autor des Kommentars zum Pflegegeldrecht „Handbuch Pflegegeld“ aus dem Verlag Manz
Schriftleiter der Österreichischen Zeitschrift für Pflegerecht (ÖZPR)

Im Seminarpreis ist die Tagesverpflegung inbegriffen.


Kurskategorie: Pflege
Berufsgruppe(n): Pflegeberufe

Privatbuchung Firmenbuchung


    PflegePersönlichkeitDemenzPalliativMedizinPsychologieSozialbetreuungSozialpädagogikMTD
    Hiermit erkläre ich mich mit den AGB, mit der Widerrufsbelehrung und mit der Datenschutzerklärung einverstanden.
    Hiermit erkläre ich mich für die Zusendung von Informationsmaterial zu unseren Fortbildungen einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit unter office@curatum.at widerrufen werden.




      Kontaktdaten


      PflegePersönlichkeitDemenzPalliativMedizinPsychologieSozialbetreuungSozialpädagogikMTD

      Angaben zur Firma als Rechnungsempfänger

      Hiermit erkläre ich mich mit den AGB, mit der Widerrufsbelehrung und mit der Datenschutzerklärung einverstanden.
      Hiermit erkläre ich mich für die Zusendung von Informationsmaterial zu unseren Fortbildungen einverstanden. Die Einwilligung kann jederzeit unter office@curatum.at widerrufen werden.